Hotels in Normandie & Bretagne, Nordfrankreich

Ferien in den Hotels der Normandie im Norden von Frankreich

Verbringen Sie Ihren schönsten Urlaub im Hotel in der Normandie. Diese Region Frankreichs wird sogar mit der Cote d’Azur verglichen und an wunderschönen Sandstränden, die sich überall an der 600 km langen Küste befinden, haben Sie die Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen und Erholung zu finden.

Dass hier sogar Palmen wachsen, verdankt dieser Landstrich dem Golfstrom.
Zahlreiche, exklusive und sehr gut ausgestatte Hotelanlagen machen Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich.

Die zauberhafte Landschaft, die Sie in der Normandie erwartet, ist so abwechslungsreich wie sonst nirgendwo in Frankreich.
Flache Ebenen wechseln sich mit hügeligen Landschaften ab und überall leuchten üppige Wiesen Ihnen entgegen.

Aber auch mächtige Klöster und traumhaft schöne Schlösser laden zum Besichtigen ein. Mondäne Städte wie Cabourg, Deauville und Trouville bieten Ihnen in ausgezeichneten Restaurants, die Möglichkeit, die Spezialitäten dieser Region, wie Calvados oder den berühmten Camembert zu probieren.

Von der Basse Normandie aus, haben Sie die Gelegenheit, die beeindruckende Felsinsel Mont-Saint-Michel zu besichtigen, in den gepflegten Hotelanlagen. Überall in der Region wird der Aufenthalt Ihnen so erholsam wie möglich gemacht.

Obwohl die Normandie insgesamt ein eher vornehmes Flair ausstrahlt, eröffnen sich dem Besucher aber auch durchaus ländlich geprägte Gebiete. Waldspaziergänge und Wanderungen an Wasserläufen, bieten die Möglichkeit, den Gedanken freien Lauf zu lassen.

Ferien in den Hotels der Bretagne

Ein wenig rustikaler, aber mindestens genauso traumhaft schön, ist die Bretagne, die Nachbarregion der Normandie.
Hier finden Sie ebenfalls gepflegte, erstklassige Hotels mit sehr charmantem Charakter, die vielfach an der einzigartigen Felsküste der Bretagne liegen.

Diese Region, macht auf den Besucher einen wilden und ursprünglichen Eindruck und lädt in zahlreichen Fischrestaurants, direkt an der Küste, wo die Felsen eindrucksvoll aus dem Atlantik ragen, zum Schlemmen ein. Nirgendwo sonst lassen sich die fangfrische Früchte des Meeres besser genießen.

Bei Ihrem Besuch in einem der Restaurants dürfen Sie auf keinen Fall versäumen ein Glas herrlichen Cidre zu genießen, dem unverwechselbaren Apfelwein der Bretagne.

Wer es also eher ein wenig herber mag, kann sich dem Reiz dieser Landschaft wohl kaum entziehen. Die Bretagne ist eine Halbinsel, die zum einen von der Atlantikküste und zum anderen vom Ärmelkanal und der französischen Nordsee umgeben ist.

Die Küste erstreckt sich über 1100 km und Wassersportler finden hier ein Paradies für Ihren Sport. Besonders Taucher, Angler und Surfer, aber auch Segler kommen hier voll auf Ihre Kosten.

Äußerst gepflegte Wanderwege und Golfplätze finden Sie hier aber ebenso.
Und nirgendwo in Frankreich lassen sich so viele zahlreiche, historischen Bauwerken besichtigen, wie in der Bretagne.

Trotz der atemberaubenden Schönheit dieser Landschaft, die jeden Besucher sofort beeindruckt und gefangen nimmt, hat der Massentourismus noch keinen Einzug gehalten.

Freuen Sie sich also auf einen Aufenthalt in Hotels der besonderen Klasse und genießen Sie mit allen Sinnen.

Ein Mietwagen ist in der Normandie wie in der Bretagne empfehlenswert, damit Sie möglichst viel von Land und Leuten kennenlernen können.