head
 

Ferienhäuser in Bretagne & Normandie

Normandie und Bretagne - Nordfrankreich seiner schönsten Seite


Urlaub in der Normandie

Die Normandie im Norden Frankreichs, ist was die traumhaften Strände und mondäne Orte, wie Deauville und Touville angeht, mit der Cote d'Azur zu vergleichen. Nur ist es hier nicht so überlaufen und das Klima ist wesentlich angenehmer. Durch den Golfstrom beeinflusst wachsen auch hier Palmen. Sehenswert ist die Stadt Le Havre.

Von den Wikingern bis zur Landung der Allierten am D-Day 1944 ist die Normandie ein geschichtsträchtiges Land.

Bekannt ist die Normandie durch ihre ausgezeichnete Küche und ihre Nationalgetränke Cidre, ein Apfelwein und Calvados, ein Branntwein aus Äpfeln. Dazu kommen viele köstliche Käsesorten wie der Camembert.

Das berühmeste Wahrzeichen der Normandie aber, ist die Felseninsel Mont Saint Michel. Im Jahre 708 gegründet, leben noch heute etwa ein Dutzend Benediktinermönche im Kloster hoch über dem Ärmelkanal.

Ist die Normandie eher vornehm, so gilt die Nachbarregion Bretagne als eher bäuerlich. In beiden Regionen stehen Ihnen zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen zur Verfügung.

Urlaub in der Bretagne

Besonders beliebt bei deutschen Urlaubern ist die Bretagne mit ihren herrlichen Landschaften und ihren gepflegten Stränden, die an fast jedem Ort wieder ein bisschen anders aussehen. Beeindruckend sind auch die traditionellen Bräuche, denen man hier begegnet sowie der interessanten Kultur und Geschichte mit ihren keltischen Relikten.

Die Felsenküste der Bretagne ist steil und zerklüftet. Felsen, die bis zu 70 Meter hoch sind, ragen aus dem tosenden Atlantik. Die Häuser der Küstenorte wie Trégastel oder Locquémeau sind aus massiven Steinen gebaut, um jedem Ansturm des Meeres trotzen zu können. Besuchen Sie Saint Malo, das Cap Frehel, den Mont Saint Michel und Etretat.


Die Bretagne strahlt Wildheit und Ursprünglichkeit aus. Hier kann man noch die Natur pur erleben und bei Wind und Wellen die Kraft der Nordsee und des Atlantiks spüren. Genauso wie die Menschen die hier leben und ihre eigene Sprache sprechen. Köstlichkeiten wie Muscheln und frischen Fisch, gibt es hier in zahlreichen kleinen Restaurants am Strand. Die Hünengräber an der rosa Granitküste erinnern an die sagenhaften Hinkelsteine von Obelix, dem Gallier.

Der Strand ist feinsandig und das Meer hat eine, durch den Golfstrom bedingt, sehr angenehme Temperatur. In der Bretagne zeigt sich Frankreich von seiner herben, aber wunderschönen Seite. Urlaub in der traumhaft schönen Bretagne ist immer wieder etwas ganz besonderes und die Auswahl unter den Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäusern ist sehr groß.
Urlaub in Nordfrankreich

Urlaub in der Region Nordfrankreich hat viele Vorteile. Es gibt viele Orte und Sehenswürdigkeiten und das Klima ist relativ mild. Endlose und menschenleere Strände gibt es genauso wie unzählige kleine und größere Orte und Städte mit dem typisch französischen Charme und alle sind sie einen Stadtbummel wert.

Wer französisch spricht, kann sich hier gut mit den Franzosen unterhalten und erhält durchaus den einen oder anderen nützlichen Reisetipp, denn nicht nur direkt an der Küste, sondern auch etwas weiter im Landesinnern gibt es Interessantes zu entdecken.

Landschaft und das Lebensgefühl in Frankreich tragen dazu bei, dass man seinen Urlaub in diesem Land einfach nur genießen kann. Frankreich zählt zu den beliebtesten und schönsten Ländern im Westen Europas. Die Lebensart, Sprache, Kunst und Philosophie hat über viele Jahrhunderte andere Länder auf der ganzen Welt beeinflusst. Auch heute noch hat Frankreich eine hohe Anziehungskraft.
















  Linktipps   Impressum
© Copyright 2016